Kirche bunkert 60 tausend Tonnen Gold im Vatikan

Die Kirche ist stets darauf bedacht, anderen Menschen zu helfen, Armut zu bekämpfen, soziale Einrichtungen zu eröffnen und vor allem den Grundsatz “Liebe deinen Nächsten wie dich selbst” zu befolgen.


Ist das wirklich wahr? Wieso hortet die Kirche dann über 60.000 Tonnen Gold und setzt es nicht ein? Die Kirche verfügt mit diesem Bunker voller Gold somit über die größten Goldanteile auf dem globalen Markt… Es wird vermutet, dass das gewaltige Goldlager im Wert von ca. 1300 Milliarden Euro im Keller des Vatikans vor sich hin staubt.
Als Vergleich: Das sind 1,3 Millionen mal 1 Million oder es ist so, als würde man 1 Million mal hintereinander im Lotto gewinnen. Es wird sogar angenommen, dass dieses Goldlager größer ist als Rothschilds Federal Reserve Bank und das will etwas heißen! Nun fragt man sich, was denn die römisch-katholische Kirche mit all dem Gold machen möchte, das sie in den letzten 1000 Jahren zusammengestellt und verschlossen hat.

Kommentare